Dienstag, 19. April 2016

Kyouryuu Sentai Zyuranger


Die Charaktere
Ehrlich gesagt habe ich keinen Lieblingschara. Irgendwie waren die Charaktere als solche eher langweilig, ihre Eigenschaften wurden nur dadurch gezeigt, dass man es gesagt hat, statt es wirklich zu zeigen.
Definitiv der schwächste Punkt dieser Staffel für mich, aber müsste ich mich festlegen würde ich wohl sagen Burai, aka Dragon Ranger (der Grüne).

Die Bösen
Auch wenn sie ebenso nichts besonderes waren, waren sie zumindest sehr amüsant, mit ihren Streitereien und Gesangseinlagen. Grifforzers Design war wirklich cool, und als er sprechen lernte war das Erste, was er seiner Frau Lamy sagte, dass Frauen in die Küche gehören. Und sowas zu einer Kriegerin, sehr lustige Szene.
Dai-Satan, der Endfeind, sah aus wie der Lead-Singer einer 70er-Jahre Punkband. Cool für das was er war, und naja, mehr war eigentlich auch nicht dran an ihm.

Die Kostüme
Wieder die eklige Lippenausprägung... Pfui.
Die Helme stellen ihre Tiere gut dar, aber alles in allem fand ich die Kostüme eher langweilig. Nicht schlecht, aber eben sehr standard.

Die Mechas
Waren ehrlich gesagt nicht so meins, aber an sich okay, was die individuellen angeht.
Der erste Vereinte sah noch okay aus, aber dann wurde er klobiger und klobiger, und die mächtigste Attacke mit der stärksten Mechakombination, Ultimate Daizyujin, war einfach, dass er sich auf den Gegner fallen lies. Mehr war bei dem Klotz auch nicht möglich.

Die Story
Ehrlich gesagt blieb bis auf die großen Punkte nichts hängen, und das interessanteste war daran wohl der Sohn der Hexe Bandora. Wegen dessen Tod wurde sie böse, er wurde zwar wiederbelebt, aber das war von Dai-Satan, also macht sie das sicher nicht wieder gut.
Die Filler-Folgen waren meist langweilig, und die dauernde Einbindung der Kinder, aka fünf Erwachsene die dauernd mit Grundschülern spielen, fand ich auch nicht so dolle.
Mehr hab ich da auch gar nicht zu sagen.

Und das nächste Mal: Gosei Sentai Dairanger!

Donnerstag, 7. April 2016

Tensou Sentai Goseiger

Auf zur Nummer Zwei!

Die Charaktere
Mein liebster Charakter hier war GoseiKnight, einfach, weil seine ganze Entwicklung vom kalt logischen Roboter zum mitfühlenden... Roboter sehr interessant war.
Was die anderen Charaktere angeht...
Naja, sie waren schon sympatisch, aber irgendwie blieb da nicht viel hängen. Kurzes Segment diesmal.

Die Bösen
Hier gab es gleich drei feindliche Organisationen, die zwar nacheinander kamen, aber dennoch war es wirklich interessant.
Besonders, da sie die drei Lebensräume repräsentierten, wie auch die Goseiger selber.
Aber das interessanteste war der "Endboss", Buredoran.
Dieser schließt sich jeder der drei Fraktionen an, jedoch gehört er in Wahrheit zu keiner, sondern ist selbst ein Goseiger! Und er verfügt über alle drei Kräfte, Skyick, Seaick und Landick, was ihn zu einem exzellenten Endkampf macht.

Die Kostüme
Dieser wiederliche, grauenvolle Mund...
Ich mag es absolut nicht, wenn die Helme diese Lippenausprägung haben, ich finde es einfach unschön...
Ansonsten aber gefallen mir die Kostüme sehr, die Westen/Rüstungsartigen Oberteile allem voran.
Und GoseiKnights Design ist einfach rundum cool.

Die Mechas
Gar nicht.
Wieso basieren die auf irgendwelchen langweiligen Vehikeln wie einem Passagierflugzeug?
Sicher, dieses wird zu einem Drachen, aber generell war ihr Design nicht wirklich meins.

Die Story
Wie oben erwähnt war mein Hauptreiz dieser Story die Sache mit den drei Fraktionen, die auch gut gemacht war, aber alles in allem blieb auch hier kaum etwas hängen.
Keineswegs war die Story schlecht, aber eben auch nicht sehr einprägsam.
Mehr kann ich dementsprechend auch gar nicht dazu sagen.

Nun gut, das nächste Mal geht es dann in die Vergangenheit, zu Kyoryuu Sentai Zyuranger!

Dienstag, 22. März 2016

Samurai Sentai Shinkenger



Meine erste Sentai-Staffel, und soweit auch meine liebste...
Natürlich gibt es Spoiler, aber hiermit seid ihr gewarnt!

Die Charaktere
Ich mochte die Charaktere durchweg. Mein liebster hier war Tani Chiaki, alias Shinken Green.
Ich mochte seine lockere Art, und, dass er dennoch nach Stärke strebte.
Ryuunosuke (Shinken Blue) war wirklich amüsant, Kotoha (Shinken Yellow) war wirklich liebenswürdig und von den Mädchen mein Liebling.
Takeru (Shinken Red) hat wirklich eine gute Entwicklung durchgemacht und wurde ein vortrefflicher Anführer, Makos (Shinken Pink) Versuche zu kochen waren auch sehr Unterhaltsam.
Und dann noch Genta...
Umemori Genta, der mal eben einen neuen Shinkenger, Shinken Gold, erschafft, dafür, dass er eher dümmlich wirkt ist er wirklich talentiert! Und er sollte seine Michelin-Sterne bekommen!
Doch da war noch einer mehr, der ein Shinkenger war.
Shinken Red, die Originale, Kaoru. Ein sehr interessanter Plotpoint, und sie wurde mir sehr sympatisch, als sie sich doch zurückzog, weil sie sah, dass das Teamwork mit Takeru einfach ihren höheren Rang übersteigt.
Der Support-Chara Kusakabe war ein guter, wenn auch oft sturer Mentor, und sehr traditionell... Mit Motorrad und Gitarre! Ich mochte ihn auch sehr.

Die Bösen
Die Gedoshu, so wie die Bösen hier heißen, waren wirklich exzellent designed, und dass sie von Youkai und anderen mysteriösen Wesen inspiriert waren hat mir sehr gefallen.
Ganz besonders mochte ich die Geschichte um Dayuu Usukawa und Juzo Fuwa, das gab sehr viel Tiefe.

Die Kostüme
Klasse, die Farbgebung gefiel mir sehr, und dass sie Kimonoartig gestaltet waren war einfach so passend.
Ihre Helme sind von Visiren geziert, die das Kanji ihres entsprechenden Elements zeigen.
Wirklich, top!

Die Mechas
Die Origami (Wortspiel aus Origami, der Papierfaltkunst, und Kami, Götter) waren eine super Idee, das "Gefalte" fand ich wirklich gut, und auch die Vereinigungen gefielen mir Anfangs, als jedoch Ushi Origami (Ushi = Rind) dazukam, trat mein großes Problem mit den Mechas aus Sentai auf:
SamuraiHaOh war unglaublich klobig und unbeweglich...
Als jemand, der geschickte, schnelle Kämpfer mag, kann mir das nicht gefallen...
Aber nun gut, ihre Designs sind dennoch recht gelungen finde ich.

Die Story
Die Charaktere hatten alle interessante Hintergrundgeschichten, sogar unter den Bösen gab es welche, die das hatten, und das hat alles sehr interessant gemacht.
Es waren wenige "Filler", also Folgen, die nichts zum großen Ganzen beitrugen, und das ist etwas gutes.
Die Charaktere hatten an einer Stelle mit einem großen Verlust zu kämpfen, man spürte förmlich ihre Verzweiflung, doch sie konnten sich sammeln und schafften es am Ende doch (gut, Sentai gewinnen am Ende immer, also wenig überraschend, aber das Wie ist entscheidend).
Besonders gegen Ende, als herauskam, dass Takeru nicht das Klanoberhaupt ist, sondern Kaoru, was die Gruppe auseinandertrieb, hat man schön gezeigt, wie jeder damit umgeht und was jeder denkt.
Alles in allem habe ich mich nie gelangweilt bei einer Folge, was, andere Sentai bedenkend, so bei noch keiner Staffel vorkam.
Naja, außer Zyuohger, aber da das momentan frisch läuft und nur sechs Folgen raus sind fällt das nicht ins Gewicht.



Dienstag, 1. März 2016

Super Sentai!

Vorweg:
Für alle die nicht wissen, was Super Sentai sein soll, es ist das Original der Power Rangers.
Super Sentai ist sehr japanisch, deswegen hat Saban damals entschieden, es zu veramerikanisieren, und das ist nicht schlecht gemeint, Power Rangers ist super, und wenn sie es so japanisch gelassen hätten und nur einen dub draufgesetzt hätten, wäre es im Westen nie so groß geworden.
Und vielleicht wäre ich dann auch nie auf Sentai gekommen.

Auf Super Sentai muss man sich einlassen, zum Einen darf man nicht vergessen, dass es für ein junges Publikum gedacht ist, zum Anderen muss man bedenken, dass es mit wenig Geld produziert wird und sollte daher nicht an Hollywood-Filmen gemessen werden (was theoretisch klar sein sollte, aber im Internet laufen genug solcher Hater rum).

Warum mag ich Super Sentai so sehr?
Zum Teil Nostalgie, war als Kind großer Power Rangers-Fan, und mittlerweile als Anime und Manga-Fan ist auch der Bezug zu Japan da.
Aber das ist natürlich nicht alles.
Ich genieße einfach die leichte Unterhaltung und die Kämpfe des Ganzen.
Ironischerweise find ich die Riesenmechakämpfe, die ja einer der größten Punkte dieser Shows sind, meist nicht so toll.
Meist werden mir die Mechas einfach zu klobig und unbeweglich. Bei Zyuranger zum Beispiel ist die tolle Superattacke der stärksten Version des Mechas sich einfach auf den Gegner fallen zu lassen. Mehr ist da auch gar nicht möglich, laufen kann der schon nicht mehr.
Ach ja, Zyuranger ist die Sentai-Show, auf der das originale Power Rangers basiert.

Nun gut, die nächsten Wochen werde ich zu den Shows, die ich gesehen habe, meine Meinung posten, in der Reihenfolge, in der ich sie gesehen habe, angefangen mit Samurai Sentai Shinkenger!

Donnerstag, 28. Januar 2016

amiibo-Game

amiibo werden ja bereits vielseitig eingesetzt, doch was fehlt ist ein amiibo-Game, ähnlich wie Lego Dimensions oder Disney Infinity.
Also habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht.

Ich denke, in so einem Spiel möchte man ja gerne möglichst viele Charaktere kontrollieren, und da finde ich eignet sich ein Strategie-RPG bestens.
Man kann sich ein recht großes Team zusammenbasteln, sagen wir mal zum Beispiel 12 Charaktere.
Nun gut, man braucht also auch mindestens 12 amiibo (nichtmal das zwanghaft, aber sonst wirds ziemlich hart), aber so ein Game würde ja sowieso auf die amiibo-Sammler abzielen.

Man setzt also am Anfang eines Gefechts nacheinander die gewünschten amiibo auf den NFC-Leser und zack, sind sie auf dem Feld.
Nach dem Gefecht speichert man Level-ups etc wieder auf den amiibo.
Ja, relativ viel arbeit so viele amiibo draufzusetzen, aber gut, das ist halt so bei Toys to Life.
Doch was können die einzelnen Charaktere?
Und darum soll es hauptsächlich gehen, denn ich finde es wichtig, dass sie sich möglichst viel unterscheiden.
Hier also meine Liste für jeden bisher erschienen und angekündigten amiibo (entnommen nintendo.de)!

Aber zuvor ein paar kurze Anmerkungen, wie ich mir den Ablauf eines Gefechts vorstelle:
Jeder Charakter hat einen Geschwindigkeitswert, und anders als bei Fire Emblem treten die Spieler und Gegner nicht nacheinander an, sondern in der Reihenfolge ihrer Geschwindigkeit, der höchste zuerst.
Jeder Chara hat einen Wert, der bestimmt, wie weit er sich bewegen kann und auch eine Angriffsreichweite, die bestimmt in welchem Bereich er angreifen kann.
Außerdem kann nicht jede Figur sich auf allen Terrains bewegen.
Man kann, wenn man am Zug ist, seinen Chara bewegen und eine Aktion ausführen, die Reihenfolge ist egal.
Die Aktionen sind normale Angriffe, Abwehrhaltung einnehmen oder eine Spezialfähigkeit ausführen.
Spezialfähigkeiten kosten SP und können verschiedene Effekte und Reichweiten haben.
Sinken die HP einer Figur auf 0, ist diese besiegt.
Um das Gefecht zu gewinnen, muss man die Siegesbedingungen erfüllen.
Des weiteren gibt es Verlustbedingungen, die, wenn erfüllt, natürlich zum Verlust des Gefechtes führen.

Marth
Ausgewogene Werte, kann Gegner nur direkt angrenzend angreifen, hat einen guten Bewegungsradius.
Hat vorwiegend Fähigkeiten, die es ihm erlauben, Einheiten in seiner Nähe zu stärken.

Kirby
Hohe Abwehr und HP, niedrige Geschwindigkeit, kann sich durch seine Fähigkeit zu fliegen auf den meisten Terrains bewegen, kann jedoch im Flug seine Kopierfähigkeit nicht einsetzen.
Lernt seine vielseitigen Fähigkeiten durch das aufsaugen von Gegnern. Nicht alle Gegner können aufgesaugt werden, und sie müssen geschwächt sein.

Pikachu
Hohe Geschwindigkeit und HP.
Hat größtenteils Fähigkeiten des Donner-Elements mit mittlerer Reichweite. Ruckzuckhieb erlaubt es ihm sich auf Felder zu bewegen, die außerhalb seiner Reichweite liegen und dabei noch mehrere Gegner anzugreifen.

Bewohner
Durchschnittliche Werte.
Kann Bäume fällen und nach Schätzen graben. Nutzt verschiedene Früchte, die er auf die Gegner oder Verbündeten wirft, für verschiedenste Effekte.

Wii-Fit-Trainerin
Sehr hohe HP und großen Bewegungsradius sowie gute Geschwindigkeit.
Ihre Fähigkeiten verpassen ihr selbst Stärkungen. Sie kann auch Gegner in ihren Bann ziehen, sodass sie ihre Übungen mitmachen und sie die Runde aussetzen oder weniger Abwehr haben.

Samus
Hohe Abwehr, Geschwindigkeit und Angriffsreichweite. Kann hoch springen.
Nutzt verschiedene Schüsse und Raketen.

Fox
Hohe Geschwindigkeit.
Nutzt diverse Gadgets und kann sich Hilfe von seinem Team holen, die aus dem Himmel heraus angreifen.

Link
Hohe Geschwindigkeit und hoher Angriff. Kann sich durch viele Terrains bewegen.
Nutzt verschiedene Items mit den unterschiedlichsten Wirkungen, von Gegner heranziehen mit dem Enterhaken bis zum zerschmetternden Morgenstern. Hat verschiedene Wirbelattacken, die unter anderem die Elemente nutzen.

Donkey Kong
Hoher Angriff und hohe Abwehr, aber niedrige Geschwindigkeit.
Kann mit seinen Fähigkeiten Gegner von ihren Plätzen schlagen und nutzt verschiedene Fässer mit verschiedenen Wirkungen sowie seine Kokosnuss-Bazooka.

Yoshi
Großer Bewegungsradius.
Kann Gegner in Eier verwandeln. Die verschiedenfarbigen Eier kann er auf die Gegner werfen, jede Farbe hat eine andere Wirkung.

Peach
Niedrige Abwehr. Kann über Wasser und Abgründe schweben, sofern genug Bewegung übrig bleibt um die andere Seite zu erreichen.
Nutzt ihren Schirm und verschiedene Emotionen für verschiedene Wirkungen.

Mario
Hoher Angriff, hohe Abwehr, aber niedriger Bewegungsradius und Geschwindigkeit.
Kann in verschiedene Kostüme schlüpfen die seine Fähigkeiten verändern, wie zum Beispiel Feuer-Mario mit Feuer-Fähigkeiten. Kostüme können auch seine Werte verändern und das Terrain was er passieren kann.

Captain Falcon
Sehr hoher Angriff.
Nutzt Schläge und Tritte, die sehr viel Schaden machen, allerdings Aufladezeiten haben. Kann mehrere Gegner auf einmal treffen.

Pit
Hohe Geschwindigkeit und hoher Bewegungsradius, niedrige Abwehr.
Nutzt verschiedene Waffen mit verschiedenen Reichweiten, kann fliegen wenn Palutena ebenfalls auf dem Feld ist.

Little Mac
Hoher Angriff und hohe Abwehr.
Seine Angriffe haben nur direkte Reichweite, aber können iel Schaden anrichten.

Zelda
Ausgeglichene Werte.
Nutzt Lichtmagie zum Angriff und zur Heilung.

Diddy Kong
Hohe Geschwindigkeit, großer Bewegungsradius, niedrige Abwehr und niedriger Angriff.
Nutzt seine Erdnusspistolen, welche eine hohe Reichweite haben.

Luigi
Hohe Geschwindigkeit und großer Bewegungsradius, niedriger Angriff und Abwehr.
Nutzt seinen Steubsauger, mit welchem er Gegner beklauen kann oder sie ansaugen oder auch wegwehen kann.

Ike
Sehr hoher Angriff, sehr niedrige Geschwindigkeit.
Seine Angriffe können die Werte des gegner senken und diesen auch auf andere Felder schleudern.

Shiek
Hohe Geschwindigkeit, niedrige Abwehr.
Nutzt Schattenmagie und Fähigkeiten wie verstecken, was ihn unsichtbar für Gegner macht.

Toon-Link
Funktioniert wie Link, hat jedoch andere Gegenstände zur Auswahl.

Bowser
Hoher Angriff, hohe Abwehr, niedriger Geschwindigkeit und niedriger Bewegungsradius.
Nutzt Feuerbälle und Feueratem, erstere mit hoher Reichweite, letztere können mehrere Gegner auf einmal angreifen. Kann Felsen zerschmettern.

Rosalina
Generell niedrige Werte.
Nutzt Lumas für verschiedene Fähigkeiten, hauptsächlich kann sie HP-Buffer und Statuserhöhungen ausführen. Alles, was sie auf Verbündete wirkt, wirkt auch auf sie, wodurch sie trotz niedriger Werte während des Gefechts auf ziemlich hohe Werte kommen kann, denn je mehr sie ihre Verbündeten verstärkt, umso mehr verstärkt sie sich auch.

Lucario
Hohe HP und hoher Angriff.
Kann verschiedene Auren nutzen, die unter anderem seine Angriffe verstärken oder auch in jeder Runde seine HP heilen.

Mega Man
Ausgeglichene Werte.
Kann sich transformieren, was seinen Standart-Angriff verändert.

Sonic
Hohe Geschwindigkeit, sonst niedrigere Werte.
Nutzt Spin-Techniken, die seinen Chaosmeter auffüllen. Ist dieser voll kann er zu Super-Sonic wechseln, was es ihm erlaubt Chaosfähigkeiten zu nutzen.
In Nachtgefechten wird er zum Werehog, er hat dann keine Techniken, aber extrem Hohen Angriff.

Shulk
Hohr Angriff und Geschwindigkeit.
Nutzt im Kampf seine Monadotechniken und kann den Mode wechseln um seine Werte zu beeinflussen.

König Dedede
Hoher Angriff und hohe Abwehr, niedriger Bewegungsradius und niedrige Geschwindigkeit.
Kann Untertanen zu sich rufen, die seinen normalen Angriff verändern. Waddle Dees machen zum Beispiel extra Schaden. Kann bis zu sechs rufen, die frei mischbar sind.

Meta-Knight
Hoher Angriff und hohe Geschwindigkeit. Kann wie Kirby fliegen, aber dabei seine meisten Fähigkeiten noch benutzen.
Nutzt diverse Schwerttechniken.

Toad
Durchschnittliche Werte.
Kann sich selbst gegen andere Toads austauschen. Verschiedene Farben beeinflussen lediglich die Werte, aber Toads wie Captain Toad, Toadette oder Toadsworth bringen andere Spezialfähigkeiten mit sich.
Alle Toads teilen sich die HP.

Pac-Man
Durchschnittliche Werte.
Lässt Power Pellets auf dem Feld erscheinen. Jede Farbe verändert ihn und seine Fähigkeiten, jedoch muss er sie erst erreichen um sie zu essen.

Ness
Durchschnittliche Werte.
Nutzt seine PK-Fähigkeiten im Kampf.

Daraen
Durchschnittliche Werte.
Nutzt eine Mischung aus Schwerttechniken und Magie, jedoch kann sein Schwert zerbrechen, woraufhin er es mit einem anderen, zufälligen ersetzt.

Lucina
Ähnelt Marth, jedoch mit höherer Geschwindigkeit und niedrigerem Angriff.
Hat ein paar andere Schwerttechniken.

Glurak
Hoher Angriff, kann fliegen.
Nutzt verschiedene Feuerfähigkeiten.

Wario
Hoher Angriff, niedriger Bewegungsradius.
Kann verschiedene Dinge essen um in den darauffolgenden Runden Rülps-Angriffe zu nutzen, mit verschiedenen Effekten, hauptsächlich Statusleiden auswirkend.

Inkling-Tintenfisch
Hohe Geschwindigkeit. Kann unter die Erde abtauchen (in seine Tintenspur), sodass der Gegner nicht weiß wo er ist, kann dabei nicht angreifen oder angegriffen werden.
Nutzt Tintenangriffe.

Inkling-Junge
Hoher Angriff, großer Bewegungsradius.
Hat einen Kleckser für schwächere, weitreichendere Angriffe und einen Klecksroller für starke, direkte Angriffe. Kann die Farbe wechseln, jede Farbe hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.
Verbündete kriegen, wenn sie auf der Farbe, die durch Angriffe verteilt wird, stehen, Status-Buffs.

Inkling-Mädchen
Hohe Geschwindigkeit, großer Bewegungsradius.
Ähnlich dem Jungen, jedoch hat sie statt einem Klecksroller einen Kleckskonzentrator, der eine extrem hohe Reichweite hat, jedoch nicht viel Farbe verspritzt.

Pummeluff
Durchschnittliche Werte, kann fliegen.
Nutzt verschiedene Gesänge um Gegner zu schwächen und Verbündete zu stärken.

Quajutsu
Hohe Geschwindigkeit.
Nutzt Wasser-Elementare Angriffe und Ninjaartige Fähigkeiten wie Verstecken.

Woll-Yoshi
Grün: Ausgeglichen
Blau: Hohe Abwehr
Pink: Hoher Angriff
Kann sich in diverse Wolldinge verwandeln, die ihm neue Fähigkeiten verleihen.

Finsterer Pit
Ähnelt Pit, hat jedoch statt hoher Geschwindigkeit einen hohen Angriff und ein paar andere Waffen zur Auswahl.

Palutena
Großer Bewegungsradius.
Nutzt Lichtmagie. Kann Verbündeten Flügel und damit die Fähigkeit zu fliegen verleihen.

Zero Suit Samus
Hohe Geschwindigkeit, niedrige Abwehr.
Nutzt ihre Raketenschuhe und Pistolen für verschiedene Techniken.

Ganondorf
Extrem Hoher Angriff, hohe Abwehr, niedrige Geschwindigkeit und kleiner Bewegingsradius.
Nutzt Schattenmagie und physische Angriffe mit Schattenattribut. Kann sich in Ganon verwandeln, was ihn unkontrollierbar, aber sehr viel stärker macht, greift dann auch Verbündete an. Hält an, bis die entsprechende Leiste leer ist und kann erst wieder verwendet werden, wenn diese wieder voll ist.

Olimar
Sehr niedrige Abwehr, großer Bewegungsradius.
Nutzt verschiedene Pikmin und Pikmin-Kombinationen.

Dr. Mario
Durchschnittliche Werte.
Kann auf Distanz heilen und den Gegnern Statusveränderungen verpassen.

Bowser Jr.
Niedrige Abwehr, kann fliegen.
Schmeißt verschiedene Panzer mit unterschiedlichen Wirkungen auf die Gegner.
Kann auch Untertanen platzieren, die automatisch agieren.

R.O.B.
Durchschnittliche Werte.
Nutzt elementare Kreisel auf verschiedene weisen, wie zum Beispiel um einen Abwehrring um einen Verbündeten zu erzeugen. Die Kreisel drehen sich nur eine bestimmte Rundenzahl und werden mit jeder Runde schwächer.

Duck-Hunt-Duo
Durchschnittliche Wetrte.
Ihre Techniken provozieren die Gegner und sorgen dafür, dass sie aggressiv auf das Duo werden.

Mr. Game&Watch
Werte von der Form abhängig.
Ändert seine Form jede Runde zufällig, jede Form hat andere Fähigkeiten.

Mii-Schützin, Mii-Schwertkämpfer, Mii-Boxer
Durchschnittliche Startwerte, beim Level Up kann man selber Wertepunkte verteilen.
Man kann sich den Mii aussuchen, der erscheint, wenn man ihn aufs Feld ruft und auch dessen Kleidung wechseln.
Nutzt Schuss/Schwert/Kampftechniken.

Classic Mario
Hohe Abwehr.
Nutzt Feuerbälle auf verschiedene weisen.

Mewtu
Hohe Werte, aber niedrige Verteidigung.
Nutzt typische Psycho-Attacken. Hat eine Leiste, wenn diese voll ist kann er Mewtu X (Hoher Angriff und hohe Abwehr) oder Mewtu Y (Hohe Geschwindigkeit und großer Bewegungsradius) werden.

Chibi-Robo
Sehr niedrige Abwehr, hohe HP.
Kann Gegner beklauen und nutzt Donner-Angriffe.

Björn
Hohe Abwehr.
Kann Dinge auf dem Feld aufbauen die einem auf verschiedene Arten helfen.

Rosina
Hohe Geschwindigkeit.
Kann Gegnern Items ab- und verkaufen.

Karlotta
Durchschnittliche Werte.
Wirft Möbel auf Gegner und kann solche auch auf dem Feld platzieren. Couche und Stühle zum Beispiel heilen HP wenn man sich daraufsetzt.

Moritz
Durchschnittliche Werte.
Kann Gegner auf andere Gegner werfen.

Tom Nook
Hohe Geschwindigkeit.
Kann Geld auf Gegner werfen und diesen damit schaden. Allerdings lassen diese Gegner dafür umso mehr Geld fallen. Kann außerdem Schätze finden.

Tina
Durchschnittliche Werte.
Kann ihre Kleidung wechseln, was ihren normalen Angriff beeinflusst.

K.K.
Hoher Angriff.
Nutzt verschiedene Songs für verschiedene Wirkungen.

Melinda
Durchschnittliche Werte.
Kann Dekorationen aufstellen, die allen, die ihnen nahe sind, einen Statusboni verpassen.

Falco
Hohe Geschwindigkeit.
Nutzt Techniken, die ihn seine Position wechseln lassen.

Mega-Woll-Yoshi
Hoher Angriff und Hohe Abwehr, niedirge Geschwindigkeit und niedriger Bewegungsradius, verbraucht auf dem Feld statt einem 3x3 Felder.
Hat keine speziellen Fähigkeiten die ensetzbar sind, jedoch prallen Gegner nach Angriffen an ihm ab und er kann kleinere Dinge zertrampeln. Außerdem schadet er Gegnern über die er drüberläuft.

Schubert
Niderige Abwehr, hohe Geschwindigkeit.
Kann die Schuhe wechseln, was seinem normalen Angriffen elementare Fähigkeiten oder auch Statusverändernde verleiht. Kann ihn auch schweben oder über Wasser laufen lassen.

Resetti
Großer Bewegungsradius.
Hat Fähigkeiten, die Dinge rückgängig machen können.

Eufemia
Großer Bewegungsradius.
Nutzt diverse Insekten für ihre Techniken.

Eugen
Hohe Geschwindigkeit.
Nutzt diverse Fische für seine Techniken.

Lucas
Durchschnittliche Werte.
Nutzt seine PK-Fähigkeiten.

Wolf-Link
Hoher Geschwindigkeit, großer Bewegungsradius.
Nutzt Schattenmagie und Wolfstechniken.

Käpten
Hoher Bewegungsradius, kann schwimmen.
Nutzt Gesänge für verschiedene Wirkungen.

Nepp und Schlepp
Hohe Geschwindigkeit.
Werfen diverse Items auf den Gegner.

Olli
Durchschnittliche Werte.
Greift mit verschiedenen Fahrzeugen an.

Ryu
Hoher Angriff, hohe Geschwindigkeit.
Nutzt seine Kampftechniken.

Roy
Hohe Geschwindigkeit.
Kann mit seinen Schwerttechniken Fähigkeiten versiegeln.


Puh, das war lang.
Falls irgendein Chara unpassend erscheint liegt es vermutlich daran, dass ich mit diesem Chara nicht persönlich vertraut bin, sondern nur durch meine Recherche auf diversen Seiten mir etwas ausgedacht habe.
Und für einen einfachen Blogpost will ich ehrlich gesagt auch nicht die Zeit und Energie stecken, ein ausgeklügeltes Game daraus zu machen, was denke ich verständlich ist, weswegen das hier mehr spontane Ideen sind.
Vielleicht habt ihr ja etwas hinzuzufügen oder bessere Ideen?
Lasst sie mich in den Kommentaren hören!

Dienstag, 19. Januar 2016

Nintendo NX

So, wie erwähnt kommt mein Beitrag zu Nintendos NX!

Wir wissen nicht viel, aber das hindert ja nicht am theorisieren.
NX soll die WiiU und den 3DS nicht ablösen.
Daraus kann man schließen, dass es sich nicht um eine einfache Konsole oder einen Handheld handelt.
Die wohl beliebteste Theorie, auf welcher ich auch aufbaue, ist ein Hybrid aus beidem.
An das Gerücht, dass es ein Download-only-System ist, glaube ich nicht, denn mit physischen Special Editions lässt sich doch einfach noch zu viel Geld machen.
Außer natürlich, diese enthalten dann einen Downloadcode.

Nun, wenn es denn ein Hybrid wird, dann möchte ich da schon mehr als einfach nur, dass man seine Spiele unterwegs weiterspielen kann.
Wenn man ein Spiel kauft sollte natürlich Disc sowie Cartridge dabei sein.
Doch was kann man mehr machen?
Co-op wie auf der WiiU, sicher, aber es muss sich ja irgendwie unterscheiden.
Virtual Reality?
Wirkt auch nur wie ein Update, also eine neue Konsole, aber es soll die WiiU ja nicht ablösen.

Was ich mir vorstellen könnte, wäre, dass das Ziel ist aus einem Spiel quasi zwei zu machen.
Auf dem Fernseher verfolgt man quasi die Geschichte des einen Charas, für unterwegs auf dem Handheld die Geschichte des anderen. Diese kreuzen sich natürlich, und was man in dem einen tut, bewirkt Dinge in dem anderen.
Das würde, denke ich, sehr interessante Spiele bewirken.
Sicher, sowas wäre auch auf WiiU und 3DS möglich, aber sicher nicht so flüssig, und vor allem bräuchte man Handheld und Konsole, was bei NX ja gebündelt kommt.

Eine Idee, die so noch keiner hatte, ist eine art Konsole-Smartphone-Hybrid.
Sprich, der NX-Controller (bitte aber mit Knöpfen), dient nicht nur als Handheld, sondern auch als Smartphone.
Apps, telefonieren, all das.
So würde ich dann sicher auch mal auf Smartphone umsatteln.

Nun, der Controller ist nicht bestätigt, aber es kursieren gewisse Patentbilder mit Scroll-Rad-Knöpfen.
Für Menüs und dergleichen wären die wirklich praktisch, aber ich kann mir auch super Nutzen in anderen Bereichen vorstellen.
Bombe entschärfen?
Vorsichtig scrollen, um auf den richtigen Wert zu kommen.
Balancieren auf einem Seil?
Mit dem Scrollrad die Stange in der Hand kontrollieren.
Oder möglichst viele Umdrehungen in einer gewissen Zeit, um eine Attacke zu verstärken?
Mir fallen noch massig weitere Dinge ein, es eröffnet viele Möglichkeiten für alle möglichen Genre.
Um noch ein weiteres Beispiel zu geben: Racing-Games.
Dort könnte man das Gas geben besser kontrollieren, oder auch durch Gänge schalten.

Aber vielleicht wird NX auch vielmehr eine Art Spiel.
Quasi als ein riesiges Spiel, welches durch Add-Ons erweitert werden kann, so groß, dass es eine eigene Konsole braucht.
Nun, das klingt so komisch.
Was ich dabei im Sinn habe, ist quasi ein Spiel, in welchem Developer quasi ihre eigenen Gegenden oder gar Welten erschaffen können, aber damit Teil eines großen Spiels sind, und somit ist jedes dieser Add-Ons miteinander verbunden.
Was man in dem einen tut, beeinflusst das andere.
Eine große Idee, die ich noch weiter ausmalen müsste, vielleicht poste ich dazu einen Beitrag, falls mir genug Ideen kommen.


Was NX auch wird, ich bin wirklich sehr gespannt, und ich denke, wir werden dieses Rätsel dieses Jahr noch gelöst kriegen.

Montag, 18. Januar 2016

Der Blog lebt!

Ich bin wieder da!
Mal abgesehen von der Jahresendstatistik, in die ich immer fleißig eingetragen habe, gabs ja seit fast einem Jahr nichts mehr von mir...
Aber ein neu gefundener Elan wird dafür sorgen, dass ich wieder mehr schreibe!
Also, seid gespannt, was kommt, diese Woche noch werde ich einen Post darüber verfassen, was ich bezüglich Nintendos NX für Ideen habe!

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresendstatistik 2015

Games

20.01.2015
  • Mugen Souls
  • Fairy Fencer F
02.02.2015
  • The Last Remnant
13.02.2015
  • The Legend of Zelda: Majora's Mask Special Edition
  • New 3DS XL Majoras Mask Edition
26.02.2015
  • Dragon Ball Xenoverse Trunks Travel Edition
13.03.2015
  • Freedom Wars
20.03.2015
  • Mario Party 10 + Mario amiibo
  • Final Fantasy Type-0 HD Colletors Edition
07.04.2015
  • Xenoblade Chronicles 3D
13.04.2015
  • Agarest: generations of War Collector's Edition
04.05.2015
  • Bakugan Battle Brawlers
  • Darksiders
  • Phantasy Star Universe
  • Dynasty Warriors Gundam
05.05.2015
  • Mario & Donkey Kong: Minis on the Move
  • Mario & Donkey Kond: Die Rückkehr der Mini-Marios
08.05.2015
  • Puzzle and Dragons Z + Super Mario Edition 2x
  • Kirby und der Regenbogenpinsel
29.05.2015

  • Splatoon amiibo Edition
  • Watch_Dogs
08.06.2015

  • Codename S.T.E.A.M.
26.06.2015

  • Yoshi's Woolly World amiibo Edition
02.07.2015
  • Lego Jurassic World
10.07.2015
  • Danganronpa 2 Collector's Edition
01.08.2015
  • Beyblade Evolution
28.08.2015
  • PS4 1TB
  • Digimon All-Star Rumble
04.09.2015
  • Little Battlers Experience
09.09.2015
  • Omega Quintet
10.09.2015
  • Danganronpa: Another Episode: Ultra Despair Girls Collector's Edition
11.09.2015
  • Super Mario Maker
30.09.2015
  • Lego Dimensions (WiiU)
02.10.2015
  • Animal Crossing Happy Home Designer
16.10.2015
  • Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe Collectors Edition
  • Tales of Zestiria Collectors Edition
19.10.2015
  • The Awakened Fate Ultimatum
  • Fossil Fighters Frontier
23.10.2015
  • Deception IV: Blood Ties
  • The Legend of Zelda: Triforce Heroes
  • Etrian Mystery Dungeon
30.10.2015
  • Devil Survivor 2: Record Breaker
  • Shovel Knight
02.11.2015
  • Amnesia: Memories
06.11.2015
  • Chibi-Robo Zip-Lash! Inkl. amiibo
12.11.2015
  • Rodea the Sky Soldier Limited Edition
13.11.2015
  • Sword Art Online: Lost Song
20.11.2015
  • Animal Crossing Amiibo Festival Limited Edition
27.11.2015
  • Lego Batman
04.12.2015
  • Xenoblade Chronicles X
  • Mario & Luigi: Paper Jam Bros.
12.12.2015
  • The Orange Box (Portal, Team Fortress, Half-Life 2)
15.12.2015
  • Portal 2
  • One Piece Unlimited World Red
  • Lost Dimension
29.12.2015
  • Story of Seasons
Manga

20.01.2015

  • Heimliche Blicke 11
  • Terraformars 1-3
  • Blue Exorcist 3
  • Soul Eater 25
  • Assassination Classroom 2
  • Toriyama Short Stories 3
31.01.2015
  • Yamada-kun and the seven Witches 3 und 4
  • Dragon Ball 1
  • Assassination Classroom 3
18.02.2015
  • Reborn! 40
  • Servamp 6
  • Kleine Katze Chi 4
27.02.2015
  • Reborn! 41
13.03.2015
  • Reborn! 42
  • Assassination Classroom 4
20.03.2015
  • Kleine Katze Chi 5
07.04.2015
  • Judge 2
04.05.2015
  • Seven Deadly Sins 1
05.05.2015
  • Terraformars 4
09.05.2015
  • Beast Boyfriend 1
21.05.2015
  • Terraformars 5
02.07.2015
  • Kleine Katze Chi 5
06.07.2015
  • Heimliche Blicke 13
07.07.2015
  • Beast Boyfriend 2
26.08.2015
  • Dr. Slump 3
  • Dr. Slump 5
  • Dr. Slump 6
  • Dr. Slump 13
  • Dr. Slump 16
  • Arata Kangatari 4
  • Attack on Titan 8
  • Mirai Nikki 4
11.09.2015
  • Seven Deadly Sins 2
  • Seven Deadly Sins 3
  • Crimson Five 1
  • NO. 6 1
24.09.2015
  • Terraformars 7
  • Mirai Nikki 5
30.09.2015
  • Mirai Nikki 6
  • Mirai Nikki 7
02.10.2015
  • Servamp 7
  • Ajin 1
  • Ajin 2
08.10.2015
  • Corpse Party: Blood Covered 1
  • Mirai Nikki 8
  • Mirai Nikki 9
  • Beast Boyfriend 3
13.10.2015
  • Mirai Nikki 10
  • Mirai Nikki 11
  • Mirai Nikki 12
19.10.2015
  • Crimson Five 2
  • Blood Lad 13
  • Kiken Mania: Gefährliche Leidenschaft 1
23.10.2015
  • Blood Lad 13
26.10.2015
  • Kleine Katze Chi 7
30.10.2015
  • Hiyokoi 1
  • Hiyokoi 2
  • Hiyokoi 3
  • Akuma no Riddle 1
  • Akuma no Riddle 2
05.11.2015
  • Hiyokoi 4
10.11.2015
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 7
12.11.2015
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 8
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 9
19.11.2015
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 10
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 11
21.11.2015
  • All You Need Is Kill 2
  • Akuma no Riddle 3
  • Be my Slave 1
  • Nozomi x Kimio 1
  • The Book of List: Grimm's Magical Items 1
  • Kamisama Kiss 1
  • Kamisama Kiss 2
  • Darwin's Game 1
27.11.2015
  • Die rothaarige Schneeprinzessin 1
  • Die rothaarige Schneeprinzessin 2
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 12
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 13
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 14
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 15
  • Bakuman 11
  • Bakuman 12
  • Bakuman 13
  • Bakuman 14
  • Bakuman 15
  • Be my Slave 2
30.11.2015
  • Assassination Classroom 8
04.12.2015
  • The Book of List: Grimm's Magical Items 2
  • The Book of List: Grimm's Magical Items 3
  • The Book of List: Grimm's Magical Items 4
17.12.2015
  • Buster Keel 5
  • Buster Keel 6
  • Buster Keel 7
  • Chibi Devil 10
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 16
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 17
  • Hab dich lieb, Suzuki-kun! 18
  • Hiyokoi 5
  • Kiken Mania 2
amiibo


10.01.2015
  • Donky Kong (Super Smash Bros. Edition)
21.01.2015
  • Pit (Super Smash Bros. Edition)
31.01.2015
  • Captain Falcon (Super Smash Bros. Edition)
  • Bewohner (Super Smash Bros. Edition)
  • Wii-Fit Trainer (Super Smash Bros. Edition)
02.02.2015
  • Little Mac (Super Smash Bros. Edition)
  • Rosalina (Super Smash Bros. Edition)
19.02.2015
  • König Dedede (Super Smash Bros. Edition)
  • Meta Knight (Super Smash Bros. Edition)
21.02.2015
  • Shulk (Super Smach Bros. Edition)
  • Mega Man (Super Smash Bros. Edition)
  • Sonic (Super Smash Bros. Edition)
06.03.2015
  • Fox (Super Smash Bros. Edition)
  • Peach (Super Smash Bros. Edition)
13.03.2015
  • Diddy Kong (Super Smash Bros. Edition)
20.03.2015
  • Mario (Super Mario Edition)
  • Luigi (Super Mario Edition)
  • Peach (Super Mario Edition)
  • Yoshi (Super Mario Edition)
  • Toad (Super Mario Edition)
  • Bowser (Super Mario Edition)
04.05.2015
  • Wario (Super Smash Bros. Edition)
08.05.2015
  • Ike (Super Smash Bros. Edition)
  • Glurak (Super Smash Bros. Edition)
29.05.2015
  • Pummeluff (Super Smash Bros. Edition)
  • Quajutsu (Super Smash Bros. Edition)
  • Inkling Junge (Splatoon Edition)
  • Inkling Mädchen (Splatoon Edition)
  • Inkling Tintenfisch (Splatoon Edition)
26.06.2015
  • Woll-Yoshi Grün (Yoshi's Woolly World Edition)
  • Woll-Yoshi Pink (Yoshi's Woolly World Edition)
  • Woll-Yoshi Hellblau (Yoshi's Woolly World Edition)
  • Lucina (Super Smash Bros. Edition)
  • Ness (Super Smash Bros. Edition)
  • Dunkler Pit (Super Smash Bros. Edition)
  • Zero Suit Samus (Super Smash Bros. Edition)
  • Palutena (Super Smash Bros. Edition)
  • Ganondorf (Super Smash bros. Edition)
09.07.2015
  • Daraen (Super Smash Bros. Edition)
29.09.2015
  • R.O.B. (Super Smash Bros. Edition)
  • Duck Hunt Duo (Super Smash Bros. Edition)
  • Mr. Game&Watch (Super Smash Bros. Edition)
  • Mii Schwertkämpfer (Super Smash Bros. Edition)
  • Mii Boxer (Super Smash Bros. Edition)
  • Mii Schütze (Super Smash Bros. Edition)
19.10.2015
  • Mewtu (Super Smash Bros. Edition)
23.10.2015
  • Pac-Man (Super Smash Bros. Edition)
  • Olimar (Super Smash Bros. Edition)
  • 8-bit Mario (Moderne Farben)
20.11.2015
  • Rosina (Animal Crossing Edition)
  • Björn (Animal Crossing Edition)
  • K.K. (Animal Crossing Edition)
  • Karlotta (Animal Crossing Edition)
  • Tom Nook (Animal Crossing Edition)
  • Tina (Animal Crossing Edition)
27.11.2015
  • Mega Woll-Yoshi (Yoshi's Woolly World Edition)
11.12.2015
  • Shovel Knight (Shovel Knight Edition)

amiibo-Karten

19.10.2015
  • Animal Crossing Karten-Album Serie 1
  • Animal Crossing 009 Moritz
  • Animal Crossing 065 Anna
  • Animal Crossing 088 Dietmar
20.11.2015
  • Animal Crossing Karten-Album Serie 2


Lego Dimension Sets

30.09.2015
  • Zurück in die Zukunft (Level Pack)
02.10.2015
  • Portal 2 (Level Pack)
  • Nya (Fun Pack)
19.10.2015
  • Die Simpsons (Level Pack)
  • Jurassic World Owen und ACU (Team Pack)
  • Scooby-Doo! Scooby-Doo und Shaggy (Team Pack)
  • Eris (Fun Pack)
30.10.2015
  • Böse Hexe (Fun Pack)
  • Gimli (Fun Pack)
  • Cyborg (Fun Pack)
  • Emmet (Fun Pack)
  • Benny (Fun Pack)
05.11.2015
  • Ninjago Kai und Cole (Team Pack)
  • Dr. Who (Level Pack)
04.12.2015
  • Bart (Fun Pack)
  • Krusty (Fun Pack)
  • Legolas (Fun Pack)
  • Bad Cop (Fun Pack)
  • Einhorn-Kitty (Fun Pack)
  • Wonder Woman (Fun Pack)
Filme


21.01.2015
  • Kiki's kleiner Lieferservice (Realfilm)
05.05.2015
  • Rurouni Kenshin Trilogie Special Edition
  • Prinzessin Kaguya Special Edition
16.06.2015
  • Lupin 3rd (Realfilm)

Dienstag, 24. März 2015

Das "Deutsche Game-Namen-Quiz"!

Also, stellt euch vor, wir in Deutschland wären so stur und würden jedem Game einen deutschen Namen geben.
Und das als einfache Übersetzung, ohne auf den Klang achtend.
Genau das sind die folgenden 100 Namen!
Achtung!
Wenn ein Game einen Untertitel hat, kann es sein, dass ich je nach Namen nur diesen untertitel verwende.
Oder ihn auch ignoriere.
Nun, viel Spaß beim raten, schreibt in die Kommis was ihr denkt, was sich hinter dem Namen verbirgt!
(Ich nehme nur Games mit einem gewissen Bekanntheitsgrad)

  1. Drachensuche
  2. Gewitter kehrt zurück
  3. Geschichten von Erhabenheit
  4. Die zweite Welt
  5. Zwielicht-Prinzessin
  6. Spiel gut Stadt unter Schutz
  7. Meuchelmörders Glaubenserkenntnis
  8. Super Zertrümmer Brüder
  9. Kritzelnauten
  10. Fremdklingen Chroniken
  11. Letzte Geschichte
  12. Fortgeschrittene Kriege
  13. Großmann
  14. Eisenfaust
  15. Tiere kreuzen
  16. Freunde Leben
  17. Erdgebunden
  18. Geheimnis von Immermehr
  19. Ewige Sonate
  20. Blitzelf
  21. Die Ältestens Schriftrollen
  22. Schall Verlorene Welt
  23. Dunkelseiter
  24. Erntemond
  25. Heimatstadt Geschichte
  26. Atem des Feuers
  27. Zeitschalter
  28. Zusammenstoß Beuteldachs
  29. Phantasie Stern auf der Linie
  30. Teufel könnte weinen
  31. Sternenfuchs
  32. Kapitän Kröte
  33. Hochherrschende Krieger
  34. Grenzländer
  35. Mutiges Nichtantreten
  36. Königreich Herzen
  37. Sternenozean
  38. .hacken
  39. Parasit Abend
  40. Hier wohnendes Böses
  41. Leere Einbrecher
  42. Metall Getriebe
  43. Ass Anwalt
  44. Ballon Kampf
  45. Kampfkröten
  46. Große Hirnakademie
  47. Die Wellenmänner
  48. Dynastie Krieger
  49. F-Null
  50. Weiter Schrei
  51. Feuerzeichen
  52. Geister und Kobolde
  53. Goldene Sonne
  54. Schuldiges Getriebe
  55. Pistolenstern Helden
  56. Spring Sterne
  57. Links vier tot
  58. Minenherstellung
  59. Wolf
  60. Pilotenflügel
  61. Falle!
  62. Schlag Aus!
  63. Für Entwicklung Fußball
  64. Strahlenmann
  65. Männlicher Ninja
  66. Stiller Hügel
  67. Himmelländer
  68. Schall das Heckenschwein
  69. Splitterzelle
  70. Spionro
  71. Dunkelverfolger
  72. Arbeitsgemeinschaft Festung
  73. Valkürenprofil
  74. Unerforscht
  75. Grabräuber
  76. Welt des Kriegmachens
  77. Wilde Arme
  78. Würmer
  79. Zone der Ender
  80. Fleischjunge
  81. Geister Schau
  82. Eine Verbindung zwischen den Welten
  83. Hinter Gut und Böse
  84. Heya du, Funkelpiep
  85. Straßen des Zorns
  86. Schall und Knöchel
  87. Maximillian Schmärz
  88. Drachenviertel
  89. Geist in dem Panzer
  90. Ruf der Pflicht
  91. Fallenaus
  92. Doppeldrache
  93. Heiligenschein
  94. Gott des Krieges
  95. Weißer Ritter Chroniken
  96. Geschichten aus dem Abgrund
  97. Der Windwecker
  98. Straßenkämpfer zwei schnell
  99. Kochende Mutter
  100. Die Abenteuer des Bindeglieds
Puuh, geschafft, hoffe ihr hattet viel Spaß dabei!
(Und ja, ich schreibe Spaß bewusst groß, auch wenn es in diesem Fall ein Adhektiv ist. Ich finde aber einfach, dass Spaß ein so wichtiger Teil im Leben ist, dass es immer großgeschrieben gehört.)

Montag, 16. März 2015

Tales of Hearts R

So, nun auch mal wieder was von mir!

Ist schon ein wenig her, dass ich es durch habe, aber hier meine Eindrücke:
Es hätte sehr leicht mein zweitliebstes Tales of werden können, jedoch war es einfach die falsche Plattform.
Graces bekommt es da auf keinen Fall geschlagen, doch ich mochte es wirklich SEHR gerne, aber der Fakt, dass ich nicht mit meiner Frau gemeinsam spielen konnte (auch wenn sie zugeschaut hat), macht das Ganze schwer.
Im Endeffekt lasse ich es ranglistentechnisch außer Bewertugn, eben weil ich es so mochte aber der obrige Makel da war.

Die Charaktere mochte ich durchweg alle, mein Team bestand im Endeffekt aus Shing, Kohaku, Hisui und Kunzite.
Letzterer stand quasi im Endentscheid mit Chalcedony, letztere verlor das Duell aus zwei Gründen:
-Er trägt, wie Shing, ein Schwert
-Wenn es schon so etwas wie einen Roboter gibt, was es bei Tales so noch nicht gab, und ich diesen auch noch mag, dann muss er ja einfach ins Team, oder?
Außerdem mag ich es nicht, wenn ein Charakter sein Schwert mit links führt, nichts gegen linkshänder, aber auch unter diesen war es immer üblich, sein Schwert rechts zu führen.
In manchen Kulturen gurtet man gestorbenen das Schwert auf die rechte Seite (also so, dass man es mit links zieht und dann führt), da die Anderswelt eben andersrum ist, wie wenn man in einen Spiegel blickt (was als Blick in eben diese Anderswelt galt).
Also, vielleicht ist Chalcedony ja tot...
Genug von irgendwelchen komischen Theorien, und ja, auch bei Link stört es mich, aber sowas ist für mich auch kein Gamebreaker.
Grafisch und soundtechnisch war es eben Tales of, voll und ganz, was positiv zu nehmen ist.
Alles sah wunderschön aus und die Musik passte drauf.

Was mich eher gestört hat waren die Skits.
Es ist gut, dass es viele gab, aber schlecht, dass diese immer in so großen Bündeln kamen.
Man betrat zum ersten mal eine Stadt, erstmal zehn Skits bevor man Erkunden darf.
Storypart rum, hier hast du weitere 20 Skits bevor es weitergeht.
Das war oft sehr langwierig, und trotz dessen, dass die Skits gewohnt unterhaltsam waren, auch recht nervig, da hat das Balancing einfach nicht gepasst.

Die Story (und somit der wichtigste Punkt eines RPGs) war sehr unterhaltsam und spannend, große Überraschungen gab es jedoch nicht, zumindest für mich nicht.
Soll nicht heißen, dass es total vorhersehbar ist, nur, dass man eben beim Spielen so ein paar Möglichkeiten formt was passieren könnte und eine davon wars dann eigentlich auch immer.

Und zum Abschluss eine Frage (Achtung, Mid-Game-Spoiler!):



Wo genau ist Chalcedony in seinem Luftschiff-Soma platziert!?

Donnerstag, 22. Januar 2015

Kingdom Hearts: Birth by Sleep

So, zunächst einmal etwas persönliches.
Es ist schon eine Weile her, dass ich hier geschrieben habe, aber der Blog ist keinesfalls tot, ich hatte einfach nur nicht die Zeit dafür gefunden.
Allerdings habe ich mir jetzt vorgenommen immer einen Post zu machen, wenn ich ein Game durchhab, und das letzte was ich durchspielte war Kingdom Hearts: Birth by Sleep, und nun hier meine Meinung dazu!
Falls ihr euch wundert, warum ich keine Bilder dazu mache, das liegt einfach daran, dass ich keine Möglichkeit habe, selber welche zu machen und nicht einfach von woanders her Bilder nehmen möchte, wenn ich Bilder poste, dann müssen sie von mir selbst gemacht sein.
Los gehts!

Kingdom Hearts: Birth by Sleep
Eigentlich wollte ich vorher ja Chain of Memories beenden, jedoch brauchte ich davon einfach eine Pause.
Und hey, dieses Game ist chronologisch eh davor, dann passt es ja ganz gut!
Also starte ich das Spiel...
Kommandodecks?
Och nee...
Gerade die Karten bei CoM waren es doch, die ich erstmal nicht mehr sehen konnte...
Und ich hatte solche Hoffnungen für dieses Game...
Naja, mal starten...
Oh?
Yay, keine Kartendecks, sondern Kommandos, die, ganz anders als die Karten, nicht einfach so ausgehen!
Sie müssen zwar nach Benutzung aufgeladen werden, aber das passiert automatisch und auch dann, wenn man es nicht als aktives Kommando hat.
Dieses System gefiel mir dann im Nachhinein extrem gut, viel besser noch, als das von KH 1 und 2.
Nun aber zur Story, welche dreigeteilt ist.
Das mochte ich ebenfalls sehr, es gefiel mir das Ganze aus drei perspektiven zu erleben, immer mal wieder haben sich die Wege der drei Hauptcharaktere Ventus, Terra und Aqua gekreuzt, und alles bekam am Ende ein großes Ganzes.
Ich hätte mir nur ein paar exklusive Welten für jeden Chara gewünscht, sowie ein paar exklusive D-Links.
D-Links lassen einen Fähigkeiten von Charakteren nutzen, denen man begegnet ist, was teilweise ganz praktisch ist. Sie haben drei Stufen, jedoch ist man, finde ich, viel zu schnell auf der dritten Stufe.
Die Story war spannend und somit habe ich es im Endeffekt nicht im Wechsel mit CoM gespielt, sondern direkt ganz durch.
Ventus war mein liebster der Drei, und ganz ehrlich, ich mag ihn generell am liebsten von der ganzen Kingdom Hearts Crew.
Was ganz schlimm war, waren die Minigames.
Diese hat zwar meine Frau gemacht, jedoch sind sie für Minigames in einem RPG einfach zu schwer, zumindest im Falle des Eistüten machens. Dies ist ein Rytmusspiel, aber man muss nahezu perfekt sein für die höchste Wertung, und es ist schon von der Steuerung her eher suboptimal, und dann ist das Ganze noch ziemlich schnell. In einem Rytmusgame wäre das ja okay, so gegen Ende des Spiels, aber als Minigame in nem RPG zu viel, da soll es doch für leichtherzige Abwechslung sorgen...
Die Steuerung des Rennspiels war einfach nur mies, was besonders fehlte war Driften.
Aber naja, sie hat sie alle gemeistert und dafür danke ich ihr!

Mein Fazit also:
Ich war sehr interessiert an diesem Teil, und wurde nicht enttäuscht, er ist mein liebster Teil der Kingdom Hearts-Reihe geworden, und ich empfehle ihn jedem, vor allem, da er bei 2.5 ReMix ja eh dabei ist!

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresendstatistik 2014

Games

07.01. - Final Fantasy XIII-2 Collectors Edition
07.01. - Aterlier Rorona
13.01. - Final Fantasy XIII Collectors Edition
18.01. - Danball Senki BOOST
14.02. - Lightning Returns: Final Fantasy XIII Steelbook Edition
15.02. - echochrome
15.02. - Exit
15.02. - Parappa the Rapper
20.02. - Donkey Kong Country Tropical Freeze
27.02. - Tales of Symphonia Chronicles Collectors Edition
05.03. - Senran Kagura Burst Limited Edition
08.03. - Mario Party Island Tour
13.03. - Dark Souls II Collectors Edition
14.03. - Yoshis New Island
10.04. - JoJo's Bizarre Adventure All-Stars Battle Collectors Edition (Japan-Import)
11.04. - The Lego Movie Videogame
27.04. - Assassins Creed III
27.04. - No more Heroes
02.05. - Hometown Story
06.05. - White Knight Chronicles II
06.05. - Etrian Odyssey Untold: Millenium Girl
15.05. - Kirby: Triple Deluxe
17.05. - PlayStation Vita inkl. Tearaway
17.05. - Vita Speicherkarte 16GB Lego Mega Pack
28.05. - Touch my Katamari
30.05. - Mario Kart 8 Blue Shell Edition
30.05. - Monster Hunter Tri Ultimate
03.06. - Ys: Memories of Celcete Silver Anniversary Edition
05.06. - Tomodachi Life (x2)
12.06. - Inazuma Eleven GO: Licht
12.06. - Inazuma Eleven GO: Schatten
11.07. - Hakuoki: Stories of the Shinsengumi Limited Edition
23.07. - Blue Dragon
20.08. - Der Puppenspieler
20.08. - Enchanted Arms
22.08. - Tales of Xillia 2 - Ludger Will Kresnik Edition
27.08. - Lego Der Hobbit
27.08. - Batman Arkham Origins
27.08. - Assassins Creed IV Black Flag
27.08. - Borderlands/Borderlands 2
27.08. - Harvest Moon - A New Beginning
19.09. - Hyrule Warriors Special Edition
19.09. - Theartrythm Final Fantasy: Curtain Call Limited Edition
25.09. - Fantasy Life
09.10. - Super Smash Bros. for 3DS
23.10. - Bayonetta First Print Edition
13.11. - Tales of Hearts R Day One Edition
13.11. - Digimon All-Stars Rumble
05.12. - Super Smash Bros. inklusive Mario amiibo
05.12. - Kingdom Hearts 2.5 HD Remix Collectors Edition
31.12. - Captain Toad - Treasure Tracker

Manga

11.01. - Rave the Groove Adventure 35
22.01. - BTOOOM! 2
30.01. - Soul Eater 23
30.01. - Fairy Tail 26
30.01. - Fairy Tail 31
30.01. - Bakuman 4
30.01. - Bakuman 5
30.01. - Chrome Breaker 4
08.02. - Heimliche Blicke 06
15.02. - Fairy Tail 28
22.02. - Doubt! 1
22.02. - Doubt! 2
22.02. - Blast of the Tempest 2
22.02. - Hetalia 4
22.02. - Broken Blade 3
22.02. - Broken Blade 4
24.02. - Soul Eater 22
06.03. - Doubt 3
06.03. - Doubt 4
13.03. - Blood Lad 9
15.03. - Deadman Wonderland 6
17.03. - Tales of Xillia Side;Milla 3
19.03. - Attack on Titan 1
04.04. - Heimliche Blicke 7
27.04. - Mobile Suit Gundam Wing 1
27.04. - Mobile Suit Gundam Wing 2
27.04. - Mobile Suit Gundam Wing 3
27.04. - Buster Keel 1
27.04. - Futabas (höchst) seltsame Reise 1
27.04. - Futabas (höchst) seltsame Reise 2
27.04. - Futabas (höchst) seltsame Reise 3
27.04. - Mirai Nikki 1
27.04. - Pokemon Schwarz und Weiss 1
27.04. - Nura - Herr der Youkai Box (Band 1-4)
27.04. - Orphen 4
27.04. - Orphen 5
27.04. - Orphen 6
27.04. - Cardcaptor Sakura 1
27.04. - Cardcaptor Sakura 2
27.04. - Cardcaptor Sakura 8
27.04. - Neon Genesis Evangelion 1
27.04. - Neon Genesis Evangelion 2
27.04. - Neon Genesis Evangelion 3
27.04. - Neon Genesis Evangelion 4
27.04. - Neon Genesis Evangelion 5
27.04. - Neon Genesis Evangelion 6
27.04. - Neon Genesis Evangelion 7
27.04. - Neon Genesis Evangelion 8
27.04. - Magic Knight Rayearth 4
27.04. - Magic Knight Rayearth 5
27.04. - Magic Knight Rayearh 6
02.05. - Buster Keel 2
02.05. - Servamp 4
03.05. - Bakuman 6
03.05. - Bakuman 7
10.05. - Fairy Tail 30
10.05. - Reborn! 33
16.05. - Blood Lad Brat 2
22.05. - Pandora Hearts 12
24.05. - Fairy Tail 29
30.05. - Attack on Titan 2
08.07. - Puelle Magi Oriko Magica 2
10.07. - Archenemy & Hero
18.07. - Deadman Wonderland 7
31.07. - Mirai Nikki 2
31.07. - Buster Keel 4
31.07. - Reborn! 36
05.08. - Attack on Titan 3
05.08. - Blood Lad 10
08.08. - Heimliche Blicke 9
20.08. - Toriyama Short Stories 1
22.08. - Lindbergh 1
22.08. - Lindbergh 2
22.08. - 1001 Knights
22.08. - Toriyama Short Stories 2
22.08. - All you need is Kill 1
22.08. - Servamp 5
22.08. - +C: Schwert und Krone 3
22.08. - Tales of Symphonia 1
22.08. - Die Sargprinzessin 1
25.09. - Reborn 37
25.09. - Chibi Devi 8
07.10. - Heimliche Blicke 10
11.10. - Reborn 38
11.10. - Reborn 39
14.10. - Judge 1
14.10. - Kleine Katze Chi 3
14.10. - Mirai Nikki 3
16.10. - Lindbergh 3
13.11. - Blood Lad 11
03.12. - Attack on Titan 5 mit Box

Model Kits

03.01. - Hyper Function Lucifer (Danball Senki)
27.04. - XXXG-01W Wing Gundam (Gundam Wing)
14.05. - LBX 001 Achilles
20.05. - LBX 019 Perseus
31.07. - LBX 004 Hakai-O

Filme

08.07. - Evangelion 1.11: You are (not) alone
23.07. - Iron Man Trilogy Special Edition
22.08. - The Lego Movie
27.08. - Divine Weapon
27.08. - Hara-Kiri: Tod eines Samurai
27.08. - Wuji: Die Meister des Schwertes
27.08. - High Kick Girl
27.08. - New Police Story
27.08. - A Chinese Ghost Story

amiibos

28.11. - Marth
28.11. - Link

Mittwoch, 13. August 2014

Games, auf die ich warte

Bei dieser Liste handelt es sich um Games die ich unbedingt haben will, bei denen aber noch nicht bekannt ist, ob sie überhaupt den Weg nach Europa oder Amerika finden werden.
Und wiedermal ist die Reihenfolge willkürlich.

Dragon Quest VII (3DS)
Ich habe es damals auf der PSX gespielt, und es war und ist mein absolutes Lieblingsgame. In dieses Spiel habe ich mehr als 500 Stunden gesteckt und dennoch nicht alles entdeckt, was es zu entdecken gibt.

Das Klassensystem ist simpel, aber sehr gut, viel besser als das aus Dragon Quest IX. Wer Dragon Quest VI kennt, kennt das Klassensystem bereits.
Ich hoffe sehr stark, dass es seinen Weg hierher finden wird.

Youkai Watch (3DS)
Naja, meine Frau subbt den Anime, und wir lieben ihn.

Und es ist Level-5, was uns bisher nie enttäuscht hat.
Und ich bin ein Sammler, und zu sammeln gibt es hier ja genug.
Die Chancen, dass wir es bekommen stehen ja eigentlich auch nicht schlecht.

Tales of the World: Reve Unitia Tactics (3DS)
Ich stehe einfach auf Tales of, zusamen mit Dragon Quest die beste RPG-Reihe die es gibt, natürlich will ich dieses Crossover-Game haben!

Offiziell hieß es ja, es sei kein westliches Release geplant, aber kommt schon, Namco Bandai, ihr wollt doch unser Geld haben, nicht?

Mother 1+2+3 (GBA)
Natürlich werden keien GBA-Games mehr rauskommen, aber es wäre doch was für die Virtual Console. Mother 2, hier bekannt als Earthbound, ist doch sehr beliebt, gebt uns endlich den Rest der Reihe!


Cinderellife (3DS)
Ja, ich will dieses Mädchen-Dating-Sim-RPG spielen! Es klingt einfach so total anders, und wieder ist es Level-5, was soll man sagen?
Und Endou und Kidou aus Inazuma Eleven tauchen auf!



So, vor unserem Urlaub der letzte Post. Eher ein kleiner Post, doch ich war einfach ziemlich beschäftigt in letzter Zeit.
Wenn es Themen gibt, die euch interessieren, über die ich schreiben soll, dann lasst sie mir doch in einem Kommentar da^^

Montag, 23. Juni 2014

Smash Bros. Charakterwünsche

Wie, kein E3-Post?
Nun, das hat seinen Grund.
Zum einen habe ich nur die Nintendo-E3-Präsentationen gesehen, da sonst nichts für mich relevantes dabei war, und zum anderen kann ich das Ganze einfach in ein Wort fassen: Gänsehaut!
Ich will alle vorgestellten Spiele haben!

Deswegen, nicht gänzlich unabhängig von der E3, hier zehn Super Smash Bros.-Charaktere, die ich mir noch wünschen würde.

Vielleicht nicht mein Größter Wunsch, aber meine größte Hoffnung, ging ja bereits in Erfüllung, die Miis. Also sind sie raus aus der Liste.
Dies wird übrigens KEINE Top10, sondern eine Liste je nachdem, wie sie mir gerade in den Sinn kommen.
Los gehts!

Toad
Endlich hat der Kleine sein eigenes Game bekommen! Er ist nahezu in jedem Mario-Spiel dabei, aber nur selten spielbar. Er hat wirklich mehr liebe verdient, als einfach ein Schild für Peach zu sein.

Als Charakter würde er sich, denke ich, sehr gut machen, seine Attacken könnten aus Moves bestehen, die er ja nun in seinem Game auch hat.

Die Wahrscheinlichkeit, dass er spielbar wird, ist gar nicht so gering, da er ja doch ein sehr häufiger Charakter ist.


Waluigi
Eigentlich kein Charakter den ich sonderlich mag, aber hey, wenn Wario dabei ist, so sollte doch Waluigi auch mit von der Partie sein, nicht wahr?


Ihn halte ich ebenfalls für recht wahrscheinlich, da er ja auch bei den ganzen "Sportveranstaltungen und Parties" mitmischt.


Impa
Wir haben Link, wir haben Zelda, wir haben Ganondorf. Impa ist ebenfalls stark kämpferisch ausgelegt, sie würde sehr gut reinpassen, am besten die aus Skyward Sword.


Auch hier, Hyrule Warriors bedenkend, ist eine hohe Wahrscheinlichkeit vorhanden.


Ghirahim
Skyward Swords Ganon-Proxy könnte man sagen. Ich finde er würde ziemlich gut reinpassen, es wäre zwar NOCH ein Schwertkämpfer, aber seine Moves unterscheiden sich doch von den anderen.


Hier ist es schwer, eine Wahrscheinlichkeit zu nennen. Generell sind keine "Rechte Hand des Endbosses"-Charaktere dabei. Ich würde seine Wahrscheinlichkeit etwa mittig platzieren, also es könnte durchaus sein.


Ninten
Naja, wir haben Ness und Lucas, also warum nicht das Trio vollständig machen?


Ich halte ihn für eher unwahrscheinlich, da Mother (so der Vorgänger von Earthbound) nicht denselben Bekanntheitsgrad hat, wie seine Nachfolger.


Non-Specific-Action-Figure
Ist ein Wunsch von vielen, und ich schließe mich dem an. Hier könnte man gut einen Original-Charakter kreieren, der cool aussieht und selbst ohne dazugehöriges Game Kultstatus hat.


Eher unwahrscheinlich, da es keine spielbaren Original-Charaktere gibt.


Luigi
"Aber den gibt es doch?" mögen einige jetzt denken. Und sie haben recht!

Was ich aber meine, ist ein Luigi bewaffnet mit einem Staubsauger! Ja, den aus Luigis Mansion. Das würde einen guten Unterschied zu Mario bringen.

Unwahrscheinlich, da wir den normalen Luigi haben.


Chase McCain
Lego City Undercover ist ein verdammt cooles Game, und Chase' Sprüche kämen in den Kämpfen cool. Und LEGO ist auch verdammt cool! Seine Fähigkeiten könnten denen aus dem Spiel entsprechen, wie z.B. der Enterhaken oder auch die Farbpistole.


Ziemlich unwahrscheinlich, finde ich. Er ist einfach nicht sonderlich bekannt.


Inkling
Splatoon! Es wäre doch eine sehr nette Idee, diese neuen, jetzt schon sehr beliebten, Charaktere drin zu haben. Fähigkeitentechnisch gibt es eindeutig genug Material für sie, und die Arenen bunt einfärben sähe einfach cool aus.


Schwierig einzuschätzen, aber da das Game recht neu ist, sage ich mal eher unwahrscheinlich.


Okay, bevor ich den letzten preisgebe, welcher bei mir, wäre dies eine Top10, definitiv Platz 1 belegen würde, habe ich noch ein paar sehr unwahrscheinliche Charaktere, die ich aber für ziemlich cool erachte.
Ich nenne sie mal Funny Mentions, ich liste sie mal nur und schreibe nichts dazu, in den Kommentaren kann man da ja vielleicht näher draufeingehen.

-Angry Video Game Nerd
-Blauer Panzer
-Schleim aus Dragon Quest
-Phai aus Skyward Sword
-Endou Mamoru und Matsukaze Tenma aus Inazuma Eleven
-Das Balance Board
-Captain Rainbow
-Tantchen aus Twilight Princess

Okay, und nun zum letzten für heute (vielleicht mache ich ja mal eine zweite Liste?), und wenn etwas in der Art käme, hätte ich Gänsehaut bis nach Großostheim:

Master N
Natürlich weiß nun niemand wer das sein soll. Den habe ich ja auch selber erfunden. Aber wer ist Master N?


Es passierte während der ersten Konsolenkriege...
Es gab nie einen Gewinner, und wird auch nie einen geben, aber Opfer fand man überall...
Eines dieser Opfer fiel einem Wissenschaftler in die Hände, der ihm das Leben rettete...
Doch er war mehr Maschine als Mensch seit diesem Zeitpunkt, und nun, wo sich die größten Helden aller Zeiten in einem Krieg Feuerbälle und Schwerter um die Ohren hauen, wird ein Held gebraucht, der...
Mitmischt, weil es unglaublichen Spaß macht!

Nach ein paar letzten Upgrades ist er nun Kampftauglich.
Seine Waffen: Beamsaber-Wiimotes, an jedem Arm ein GamePad-Schild, für Fernangriffe Zapper und Superscope, die Powergloves (they're so bad) geben ihm ungeheure Kraft.

Okay, kurz gesagt, ein Charakter, der quasi aus den ganzen Konsolen und Handhelds besteht, die Nintendo so gebracht haben.
Vielleicht haben ja ein paar von euch Lust, so einen zu zeichnen?
Falls ja, würde ich sie gerne auf meinem Blog hier posten, ich würde mich freuen etwas zu sehen!


Nun, was sagt ihr zu alldem?
Ich freue mich auf bunte Meinungen!

Dienstag, 3. Juni 2014

Playstation Vita oder Playstation Exitus?

Kurz, für die, die des lateinischen nicht mächtig sind (wo ich ebenfalls dazugehöre, diese zwei Wörter kenn ich aber XD):
Vita bedeutet Leben, der Name wurde gewählt, weil es ein Handheld für alle Lebenslagen sein soll, und Exitus bedeutet Tod.

Vor ein paar Wochen haben wir uns eine Vita zugelegt, in erster Linie wegen des dieses Jahr darauf erscheinenden Tales of Hearts R.
Das Tearaway Bundle und dazu eine 16GB Speicherkarte mit dem Lego MegaPack.
Und hier meine Erfahrungen soweit:

Über die Vita wird viel gemeckert. Und ja, auch in meinen Augen reicht sie an den 3DS nicht ran, das Touchpad auf der Rückseite ist nicht unbedingt ideal, aber so schlecht wie viele sagen ist es nun auch wieder nicht.
Ganz ehrlich, die Vita ist gar kein schlechter Handheld, und um Welten besser als ihr Vorgänger, die PSP.
Sony lachte über Nintendo, weil der 3DS statt UMDs, wie die PSP, noch Cartridges nutzt.
Tja, aber es standen wohl nicht sehr viele drauf, das ihr Handheld ziemlich warm wurde, Nebengeräusche durch die laufende Disk hatte und dann auch noch unhandlich zu befördernde Spiele hatte.
Ganz ehrlich, Discs auf nem Handheld? Das bringts nicht.
Vor allem haben Cartridges durchaus Vorzüge, denn man kann Daten auf ihnen Speichern und die Ladezeiten sind kürzer.
Noch dazu sind sie robuster und handlicher.
Die Vita hat außerdem HD-Grafik, was allerdings auf die kurze Distanz und auf dem kleinen Bildschirm nicht in dem Ausmaß nötig wäre.
Bessere Auflösung als die PSP musste sein, denn diese hatte wirklich eine stark pixelige und kantige Optik, aber HD war jetzt auch nicht nötig. Es kommt einfach nicht zur Geltung.

Das Handling ist ebenfalls um Welten besser, auch wenn es sich mit einer Hand weniger gut halten lässt als der 3DS, was natürlich bei einem Touchscreengerät eher schlecht ist.
Sie wiegt zwar weniger als der 3DS, aber letzterer hat wohl einfach eine bessere Gewichtsverteilung.

Ich mag den Touchscreen allerdings nicht.
Warum?
Ich bin, was die Sauberkeit der Geräte angeht, sehr penibel, und da der Touchscreen keine Stylus erlaubt, muss man ständig mit den Fingern drauf rumtatschen. Bah, überall schmieren, besonders an heißen Tagen wenn man schwitzt, alles sofort auf dem Screen.
Er ist zwar mit einem Wisch zu reinigen, aber so macht ein Spiel doch nicht wirklich Spaß, wenn man alle 5 Minuten ein Tuch nehmen muss um den Screen zu reinigen. Vor allem geht doch durch die Schmiererei die Grafik verloren!
Natürlich erlaubt diese Art Touchscreen, anders als die vom 3DS, Input an mehreren Stellen gleichzeitig, aber darauf könnte ich gut verzichten ehrlich gesagt.
Vor allem bei Tearaway, der Finger verdeckt zu viel vom Screen als das man wirklich gut die Schnittmuster zeichnen könnte, die das Spiel verlangt.

Das Touchpad auf dem Rücken wird von Tearaway gut genutzt, und es reagiert auch wirklich gut, dennoch muss ich es etwas in Frage stellen, da es doch ein wenig umständlich ist, das Gerät mit einer Hand zu halten und dann noch hinten rumzufingern.

Naja, Fazit ist auf jeden Fall:
Ich habe die Vita, obwohl ich sehr skeptisch war durch die vielen negativen Dinge die man so liest (mache mir eh lieber ein eigenes Bild, weswegen ich nie allzu viel auf sowas gebe), ins Herz geschlossen.
Wer schwankt, ob er sich eine holen soll, dem sage ich: Tu es!

Freitag, 16. Mai 2014

Final Fantasy XIII-Trilogie

Soo, vor einer Weile habe ich ja meine Meinung zu Final Fantasy XIII kundgegeben.
Nun will ich dann mit der Trilogie mal abschließen.

Meine Meinung zu Final Fantasy XIII kennt man ja bereits, doch was ist mit Final Fantasy XIII-2?
Nun, das Kampfsystem hat sich ja kaum verändert, außer, dass man nun noch weniger tun muss.
Ich hab wirklich nur beim letzten Boss den Paradigmenwechsel benötigt, und auch dort nur sehr selten. Was natürlich Schade ist, denn dieses System ist an sich nicht schlecht.
Von der alten Crew ist niemand spielbar, stattdessen hat man nun den neuen Charakter Noel Kreiss in Begleitung von Lightnings Schwester, Serah Farron.
Und sie sind beide recht öde. Es mangelt ihnen ziemlich an Charakter, was besonders bei Serah schade ist, denn im Vorgänger sowie bei Lightning Returns ist sie ein sehr sympatischer Charakter.
Vor allem, Lightning schickt sie in den Kampf? Sehr out-of-character für Lightning.
Storytechnisch hat man nen ganzen haufen kleiner Parts, alle nicht allzu spannend und vor allem kann man sich immer denken wo das alles hinführt. Wirklich schade, das Ganze hätte sich besser als eine OVA oder ein Film gemacht statt eines Games.
Die Zeitreisemechanik wurde wirklich nicht gut genutzt, nichts was man in der Vergangenheit tut beeinflusst die Gegenwart/Zukunft, außer das es von manchen Zukunften alternative Versionen gibt, die dann total anders sind. Bedenkend, dass Squaresoft hinter Chrono Trigger stand, sollte man meinen die bekommen sowas besser hin...
Oh, das Team besteht natürlich nicht nur aus zwei Charakteren, den dritten Platz nimmt der überaus sympatische Charakter "Random Monster" ein. Yep, man kann die meisten Monster fangen und im Kampf einsetzen.
Sind sie nützlich?
Nein.
Aber hey, man kann immerhin sein Lieblingsmonster ins Team nehmen!
Nein.
Schwache Monster sind schwach, man kann sie zwar via Kristarium stärker machen, aber bei schwachen Monstern ist das eben nicht sehr ergiebig, starke Monster haben da mehr zu bieten.
Das Kristarium wurde ebenfalls verändert.
Zum schlechteren allerdings, schon bei der Hälfte des Games hat man eine der Kämpferklassen maximiert, und mehr als zwei sind wirklich nicht nötig. Und dann ist es auch noch nicht wirklich selbst entscheidbar, wer was wird.
Monster haben festgelegte Klassen, die nicht änderbar sind.
Und da Noel eine längere Zauberanimation hat, sind die physischen Klassen bei ihm einfach Wirkungsvoller, bei Serah genau umgekehrt. Und ja, es liegt wirklich an der Animation, durch die längere Animation jeweils kommt man seltener zum Angriff.
Die Story hat einen Haufen ungereimtheiten, aber keine Sorge, all das wird natürlich erklärt...
In einem nur in Japan erschienenem Buch! Yay!
Mein Problem ist dabei eigentlich nicht, dass es nur in Japan erschien, sondern eher das sowas in dem Game erklärt werden sollte.
Oh, und Hopes neue Gehilfin, Alyssa, ist in Lightning Returns nirgendwo mehr erwähnt worden... Warum nur?
Vielleicht weil sie einfach unnütz war und kaum etwas zum Plot beigetragen hat?
Das beste an dem Game war eigentlich, dass man seinen Mogry durch die Gegend werfen konnte...
Tja, definitiv der schwächste Teil der Trilogie...

Doch was ist mit Lightning Returns?
Also, kurz gesagt: Es war KLASSE!
Das Kampfsystem war wirklich gut umgesetzt mit dem Kostümwechsel, man war zwar (die meiste Zeit) allein, aber es war irgendwie doch als hätte man drei Charaktere gesteuert.
Es hat wirklich Spaß gemacht, auch die Story war durchaus spannend, auch wenn sie zerstückelt war.
Aber jedes dieser Stücke war mit einem roten Faden verbunden, super umgesetzt also.
Und es hat die Trilogie wirklich beendet. Kein "Es könnte aber noch..." oder "Vielleicht...", nein, ein Happy End das alle Fragen geklärt hat.
Es ist jedoch zu empfehlen, die Vorgänger zu spielen, sonst ist man etwas verloren, auchw enn das Spiel einem ein paar Texte mit den Hintergründen zu allem Möglichen gibt.
Aber für Lightning Returns lohnt es sich den ersten zu spielen und sich durch den zweiten zu quälen.

Fazit:
Final Fantasy ist nicht mehr das, was es war, Lightning Returns schaffte es ein wenig en alten Charme zurückzugewinnen, wenn man die Spiele jedoch einfach als solche und nicht als Teil der FF-Reihe sieht, so sind sie sehr solide und nicht so schlecht wie man überall hört.

Samstag, 3. Mai 2014

Animuc 2014

Ein wenig spät, aber hier mein Bericht zur Animuc 2014 in Fürstenfacebook!
Yay!

Wir haben es diesmal sogar ohne Unfall und Verspätung geschafft!
Und saßen deswegen erstmal ne Stunde im Auto, weil wir Staus etc eingeplant hatten und dann natürlich aufgrund mangel dieser zu früh da waren...
Aber lieber so, als anders.
Die letzten drei Bände von Orphen

Neues ModelKit!
Zunächst waren wir dann shoppen. Naja, das Programm startete erst um 14:30, das erste was wir sehen wollten war erst um 16:00, einlass um 10:00, also was sonst tun?

Dann sind wir in den Vortrag "Japanische Farbanimation vom "ältesten Anime" bis zum Ende der 1930er", vorgetragen von Dr. Freddy Litten.
Es war wirklich interessant, vor allem wie viele Arten der Farbanimation es doch gibt. Und er wusste auch wovon er spricht, das hat man gemerkt.
(höchst) Interessant!

Viel mehr war dann an Tag 1 auch nicht, nach der Eröffnungsveranstaltung gingen wir in die AMV Happy Hour, eine wirklich lustige und gemütliche Runde, danach dann einchecken im Hotel.
Naja, und ein wenig die Beute nochmal begutachten.




Hatte ich schon länger im Auge...

Tag 2 war dann nicht ganz wie geplant. Eigentlich wollten wir in den Plüschtier-Workshop, welcher aber ausfiel.
Stattdessen sind wir dann in den Workshop Waffen & Rüstungen (und vorher shoppen), der an sich recht interessant, aber etwas unvorbereitet war.
Ein paar neue Manga gab es auch

Danach sind wir dann in den Fansub-Workshop, da meine Frau ja ebenfalls subbt (Bei Interesse, hier die URL zu ihrem Blog: LevelUp Subs).
Wirklich was neues haben wir da aber auch nicht gelernt, interessant zu sehen wie andere arbeiten war es aber dennoch.

Endlich wieder mein eigen,
ein Klassiker!

Diese Serie kennt wahrscheinlich niemand...
Zum Tagensabschluss war dann der wohl beste Workshop der Veranstaltung: Formenbau und Plastikguss!
Wir durften selbst etwas Formen, eine Mold daraus machen und dann mit Gießharz gießen. Meine Frau hat einen Teepo-Kopf gemacht, ich einen grünen Rubin a la Zelda.
Sind, wie ich finde, doch gut gelungen

Ein kompletter Satz der
Sakura Cards!
Der letzte Tag war recht kurz, aber hatte es nochmal in sich.
Die Auffürung "Spoiler! Das Schiff geht unter", welche Titanic mit Super Smash Bros. verbindet, war wirklich Klasse! Und ich war da SEHR skeptisch, da man ja nie weiß, ob die Showgruppe wirklich eine Showgruppe ist oder sich nur für eine hält.
Flying Sushi Theatre sind wirklich einen Blick wert, auf der nächsten Con gerne wieder!
Passend zum neuen ModelKit

Der Workshop Digitales Zeichnen war leider vollkommen nutzlos.
Im Endeffekt war es eigentlich nur so, dass die, die es vorgetragen hat, mit ihrem tollen Grafik Tablet angeben wollte, auf Fragen wusste sie meist keine Antwort und die Funktionen von Sai und Photoshop kannte sie ebenfalls nicht sonderlich gut.
Ich als doch sehr blutiger Anfänger hätte das sogar besser hinbekommen...

Mitsamt den Karten? Zugreifen!

Band 1 bis 4 von Nura
Naja, sind dort früher gegangen, zur Versteigerung.
Dort haben wir zwar nichts ergattert, es gab auch nichts all zu interessantes, aber Martin von der Connichi war wieder dabei!
Yay!
Der ist lustig!
Wirklich!
Nein, im ernst, der macht das wirklich sehr gut, und ist sehr locker und bringt Stimmung rein.
Highlight war ja eigentlich German (den wahrscheinlich jeder noch in Erinnerung hat, der da war), der unter anderem Dinge wie Das Hello Kitty KISS-Klopapier ersteigert hat.
Magic Knight Rayearth ist damit
abgeschlossen

Danach gings dann auch wieder nach Hause.
Und hier möchte ich mich nochmal herzlich bei Games Mag bedanken, bei welchen ich Anfang des Jahres Assassins Creed III für WiiU gewann.
Dies bemekrte ich jedoch erst vor kurzem, und obwohl der Gewinn bereits an jemand anderen Ging, habe ich dennoch ein Exemplar bekommen.
Das ist wirklich ein feiner Zug!




Nochmals vielen Dank!

Okay, in dem Sinne also bis zum nächsten Mal!

Freitag, 21. März 2014

Collectors Editions: Dark Souls II

Größer als erwartet...
Ich mag westliche RPGs eigentlich ja nicht...
Aber ich bin immer bereit, neues auszuprobieren, und als angehender GameDesigner ist es nicht falsch eine Farbenfrohe Palette an Erfahrungen in den verschiedensten Genre zu haben (nur mit Ego-Shootern tu ich mich schwer, wenn mir also jemand etwas empfehlen kann, was weniger real und mehr Fantasy ist, dann immer rein damit in die Kommis!)
Also, wenn ich dann schon mal reinschnupper in ein Genre, das eigentlich nicht so mein Ding ist, dann nehm ich doch das Game, das eine meiner Lieblings-Gameschmieden gemacht hat, Namco Bandai (oder ganz offiziell jetzt ja eigentlich Bandai Namco...).

Und dann natürlich Collectors, wenn schon, denn schon.
Man wird direkt von... dem namenlosen Ritter begrüßt
Die 30cm große Figur des Ritters springt natürlich gleich ins Auge.
Sie stellt den namenlosen, gesichtslosen Hauptcharakter dar.
Naja, man kann sich halt den Chara selber erstellen, Geschlecht und Gesicht, sowie den Körperbau.
Um ehrlich zu sein war ich da etwas enttäuscht, da die Möglichkeiten die man hat doch sehr gering sind, und einen wirklich attraktiven Charakter kriegt man gar nicht so richtig hin.
Vor allem, wenn man dann sieht, wie viel man bei White Knight Chronicles machen kann...

Auch die Grafik enttäuschte mich etwas, sah die Cutscene am Anfang nahezu Fotoreal aus, kam direkt darauf etwas, was schon fast auf der PS2 genau so möglich gewesen wäre, was Schade ist.
Grasbüschel bewegen sich nicht einmal wenn man hindurchläuft, und das ist etwas, was schon damals bei Ocarina of Time auf dem N64 möglich war. Wirklich schade, es muss ja nicht alles HD sein, aber von einem Spiel dieser Art erwarte ich schon eine grafische Finesse. FF13 hats doch auch hinbekommen.

Willkommen in der Welt der Seelenlosen...
Nun ja, im Endeffekt kann ich über die Grafik hinwegsehen.
Kommen wir zu der Stoffkarte...
Sie ist schief geschnitten und franst an den Rändern aus, weswegen ich bei Amazon einen Umtausch beantragt habe. Mal sehen, ob die neue Karte dann auch so aussieht, wenn ja, werd ich euch auf dem laufenden halten.
Ich kann nicht sonderlich viel über das Gameplay sagen, da ich erstens noch mit Lightning Returns beschäftigt bin und zweitens das Spiel ja wieder einschicken musste.

Das Artbook
Das Artbook ist zwar schön gestaltet, hat aber auch einen kleinen Designfehler. Mehrfach muss man es drehen, um die Bilder ansehen zu können, was einfacht etwas nervig ist, vor allem da man es mal links und mal rechts herum drehen muss.
Ansonsten sind die Zeichnungen darin jedoch sehr schön.

Kommen wir nun zum Hauptaugenmerk, der Figur.
Es gibt nicht viel zu sagen, außer, das sie aus Vinyl ist und wirklich gut verarbeitet.
Hier also ein Bild:
Die Figur lies mein Herz höher schlagen... Man kann zwei Schwerter ausrüsten!
Yoa, mehr gibt es nicht zu sagen, außer...
Awwww, look at the kitty!
Hach ja, unsere Chiisa... Würde sie nicht total als Monster bei Dark Souls reinpassen?

Dienstag, 11. März 2014

Ein Bund für die Ewigkeit

Nun auch mal wieder etwas von mir. Es ist ein wenig her, dass ich etwas gepostet habe, doch das war nicht grundlos.
Seit dem 05.03.2014 bin ich ein verheirateter Mann, und davon mal abgesehen haben wir uns zum einen neu möbliert und natürlich die (leider wenigen) freien Tage nach unserer Hochzeit genossen.

Es war keine große Feier, nur Moby, ich und unsere Trauzeugen. Aber dennoch, es wird immer einer der wichtigsten Tage meines Lebens bleiben, denn die zwei wichtigsten Personen waren ja da, Moby und ich.

Und es war, denke ich mal, eine würdige Hochzeit für Otaku, denn nach der Trauung gab es den leckeren Kuchen, den Mobys Trauzeugin Chibi (oder vielmehr ihre Mutter) gemacht hat und wir haben den Tag gemütlich und spaßig mithilfe von Spin the Bottle und Wii Party U verbracht.

Der eine oder andere mag jetzt vielleicht sagen, dass man an seiner Hochzeit etwas größeres tun muss, aber muss man das?
Wir hatten viel Spaß und das zählt doch.

Nun, vielmehr gibt es eigentlich nicht zu sagen, deswegen hier ein paar Fotos (Foto vom Kuchen folgt noch):

Unsere Eheringe

Unser Ringkissen

Der Brautstrauß (Dank an Chibi dafür)

Moby, ich und mein Trauzeuge Koe

Moby, ich und ihre Trauzeugin Chibi

Und das beste zum Schluss: Das glückliche Ehepaar
So, wie oben versprochen hier noch der Kuchen: